Link verschicken   Drucken
 

Groß Neuendorf an der Oder

Historische Ansichtskarten zeugen davon, dass Groß Neuendorf seit über hundert Jahren ein guter Ort für Touristen ist. Die frische Luft, der weite Himmel und die mächtige Oder waren schon damals seine Hauptanziehungspunkte. Hinzu kamen der Hafen und die Oderschifffahrt, die Lage direkt am Deich mit Gästezimmern und Wirtshäusern, Kirche und Synagoge sowie nicht zuletzt die Oderbruchbahn mit dem Groß Neuendorfer Bahnhofsgebäude.

 

1945 war der Ort nach schrecklichen Kämpfen zu mehr als 80 Prozent zerstört. Der Wiederaufbau und die Entwicklung des Dorfes gingen langsam voran. Auch wenn das Oderbruch eine wichtige Korn- und Gemüsekammer der ehemaligen DDR war, wussten doch die wenigsten Menschen, wo das Oderbruch und erst recht nicht, wo Groß Neuendorf liegt. Erst das Oderhochwasser 1997 brachte das Oderbruch in seiner bedrohten Situation in das Bewusstsein der Menschen.

 

GN historisch 01 GN historisch 02 GN historisch 03
GN historisch 04 GN historisch 05 GN historisch 06